Anmelden

Newsletter abonnieren

Sie sind hier

Verpflegung

Langlaufen - Verpflegung

Auch beim Langlaufen ist darauf zu achten, dass man genügend Flüssigkeit einnimmt. Durch die kalten Temperaturen wird das Durstgefühl beeinflusst. Viele Personen trinken dementsprechend erst, wenn der Körper bereits dehydriert ist und die Leistung abfällt. Es empfiehlt sich deshalb, bei Trainings einen Getränkegurt mitzuführen. Auch deshalb, weil es unterwegs auf Loipen oft keine andere Flüssigkeitsversorgung gibt.

Wasser oder Tee sind während kürzeren Langlauftouren (bis ca. 60 Minuten) ideale Durstlöscher. Bei längeren Skitouren (> 60 Minuten) sollte zusätzlich eine kleine Zwischenverpflegung in Form von Müsliriegeln und/oder kohlenhydrathaltigem Sportlergetränk mitgeführt werden. Der hohe Energieverbrauch während eines ausgiebigen Langlauftrainings kann sonst zu einem unangenehmen Hungerast führen. In gängigen Trinkgurten können neben der Trinkflasche auch Taschentücher, Autoschlüssel und andere persönliche Gegenstände mitgeführt werden.

Verwandte Themen

Mit Sport im Gleichgewicht

Noch ein Grund mehr, Sport zu treiben: Er beeinflusst den Säure-Basen-Haushalt günstig. Mit einigen Tipps fällt der Einstieg leichter.

Sonnenschutz im Winter

In Skigebieten ist die Kraft der Sonne um ein Vielfaches stärker als im Flachland. Sonnenschutz ist beim Schneesport also besonders wichtig.

Verwandte Angebote

PURYA! Vegan Protein-Riegel Choco-Maca Bio 40g
Vegane Protein-Riegel aus Reis, Leinsamen und Quinoa
2
PURYA! Shaker Flasche grün
mit Blenderball für perfektes Mischen der Zutaten
18