Sie sind hier

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

1 Allgemeine Geschäftsbedingungen

1.1 Geltungsbereich

  1. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend "AGB") gelten für sämtliche Rechtsgeschäfte, die über die EGK Online Services, abgeschlossen werden.
  2. Die EGK Online Services umfassen diverse Leistungen im Bereich Gesundheitsförderung. Dies meint insbesondere die zur Verfügung Stellung von Inhalten, Informationen, Social-Media, Online-Tools, Online-Services sowie Produkte und Dienstleistungen im Online-Shop (nachfolgend Shop-Angebote).
  3. Informationen und Abbildungen von Shop-Angeboten in Werbungsunterlagen, Anzeigen, Prospekten usw. werden möglichst kundenfreundlich zusammengestellt. Sie dienen alleine der Illustration und sind unverbindlich. Die Angaben des Herstellers von Produkten (z.B. Herstellergarantie) und des Erstellers und/oder der Erbringer von Dienstleistungen sind massgebend.
  4. Die Nutzung der Online-Services und Shop-Angeboten entspricht keiner Diagnose, Behandlung oder medizinische Beratung. Jegliche Informationen und andere Inhalte, einschliesslich Informationen, welche direkt oder durch die Verknüpfung zu Webseiten von Dritten zur Verfügung gestellt werden, gelten ausschliesslich zu Informationszwecken. Im Falle von medizinischen oder gesundheitsbezogenen Fragen wird empfohlen, sich an eine entsprechende Fachperson zu wenden. Die Informationen in den Online Services und auf verlinkten Seiten, einschliesslich Informationen in Bezug auf die Gesundheit, sind kein Ersatz für Beratungs- oder Behandlungsleistungen oder Empfehlungen durch einen Arzt oder eine sonstige Fachkraft des Gesundheitswesens. Die Anwendungsempfehlungen auf Etiketten und Verpackungen sind nicht als Ersatz für die Beratung durch medizinisches Fachpersonal zu sehen. Die EGK empfiehlt keine Eigendiagnostik. Darüber hinaus wird empfohlen, mit Ihrem Arzt über Wechselwirkungen mit Medikamenten zu sprechen, bevor Nahrungsergänzungsmittel oder andere Produkte eingenommen oder angewandt werden. Vor der Verwendung des Produkts ist immer das Etikett oder die Verpackung zu sichten. Bei Unklarheiten und/oder Unstimmigkeiten ist zur Klärung direkt mit dem Hersteller Kontakt aufzunehmen. Die EGK haftet nicht für Informationen, die sich in den Online Services befinden und andere weitere Empfehlungen zu Nahrungsergänzungsmitteln aussprechen.
  5. Im Rahmen der Shop-Angebote arbeitet die EGK mit unterschiedlichen Partnern, wie Hersteller, Händler, Lieferanten oder Leistungserbringer (nachfolgend „Partner“), zusammen. Die Partner sind beispielsweise für die Verfügbarkeit und Zustellung von Shop-Angeboten sowie weiteren Diensten verantwortlich. Diverse Logistikprozesse werden von Logistikpartnern bewerkstelligt.

1.2 Registrierung und Käuferangaben

  1. Die Nutzung des Online-Shops sowie die Bestellung von Shop-Angeboten sind sowohl als Gast-Nutzer (ohne bestehende Benutzerkonto) als auch als Kunde (registrierter Benutzer mit einem gültigen Benutzerkonto) möglich.
  2. Für die Nutzung des Online-Shops als Kunde gilt das Folgende: Der Kunde muss für eine Bestellung mit dem Benutzerkonto eingeloggt sein und dementsprechend bereits im Voraus ein aktiviertes Benutzerkonto haben. Bei jeder Bestellung ist der amtliche Vor- und Nachname, eine Rechnungsadresse, eine Lieferadresse sowie optional eine Telefonnummer anzugeben. Diese Angaben können im Benutzerkonto für weitere Bestellungen hinterlegt werden. Alle Angaben müssen wahr und vollständig sein. Sämtliche Bestimmungen zum Benutzerkonto sind im Kapitel Registrierte Kunden und folgende notiert.
  3. Für die Nutzung des Online-Shops als Gast-Nutzer, gilt folgendes: Bei jeder Bestellung ist eine gültige E-Mail-Adresse, amtlicher Vor- und Nachnamen, Rechnungsadresse sowie Lieferadresse und optional Telefonnummer anzugeben. Alle Angaben müssen wahr und vollständig sein. Nach der Bestellung wird für die angegebene E-Mail-Adresse ein Benutzerkonto reserviert und die eingegebenen Daten dazu gespeichert. Das Benutzerkonto bleibt allerdings bis zur Aktivierung und Festlegung des Passwortes inaktiv.
  4. Persönlichen Zugangsdaten sind durch die Kunden vertraulich zu behandeln und Dritten darf kein Zugang gewährt werden bzw. die Zugangsdaten dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden. Sollten sich aus einer missbräuchlichen Verwendung oder unerlaubten Weitergabe von Zugangsdaten Schäden ergeben, kann die EGK dafür nicht haftbar gemacht werden.
  5. Pro Person kann nur ein Benutzerkonto eröffnet und unterhalten werden. Mehrfachregistrierungen können gelöscht werden.
  6. Störungen des Online-Shops sind untersagt. Manipulationen zwecks Erlangung unberechtigter Zahlungen oder sonstiger Vorteile zum Nachteil der EGK, Partner oder anderer Teilnehmer können, neben rechtlichen Konsequenzen, insbesondere auch zum Verlust des Benutzerkontos und/oder des Zuganges zu den Online-Services oder Teile davon, führen.
  7. Um verschiedene Zahlungsarten anbieten zu können, arbeiten wir mit unterschiedlichen Zahlungsdienstleistern und Payment Unternehmen zusammen. Bei Bezahlung via Kreditkarten, Bankkarten und Online-Überweisungen findet eine Validierung und Prüfung der Transaktion und Bezahlinformationen durch diese Partnerunternehmen anhand der von Ihnen angegebenen Zahlungsdaten (z.B. Name, Anschrift, Kreditkarten- und Kontoinformationen) statt. Soweit wir in Vorleistung treten, holen wir gegebenenfalls zusätzlich eine Bonitätsauskunft bei unserem Partner ein. Vom Ergebnis der Prüfung machen wir den Kaufvertragsabschluss abhängig.

1.3 Zustandekommen eines Vertrages

  1. Die Angaben von Shop-Angeboten gelten als Angebot für den Kunden. Der Kunde kann Shop-Angebote in den virtuellen Warenkorb legen ohne den Bestellvorgang abzuschliessen. Der Warenkorb kann nachträglich vom Kunden geändert werden. Im Warenkorb kann der Kunde den Bestellvorgang fortsetzen und weitere Bestellinformationen eingeben. Die verbindliche Bestellung von Shop-Angeboten (nachfolgend Vertrag) erfolgt durch die Bestätigung der eingegebenen Zahlungsdaten der jeweiligen Zahlungsmethode oder bei einer Bestellung von CHF 0 mit „weiter“. Dabei verpflichtet sich der Kunde, die Bestellung zu den zu den in den Online Services angegebenen Bedingungen durchzuführen.
    1. Der Kunde bestätigt, dass die von ihm angegebene Kontaktdaten (z.B. E-Mail-Adresse) ihm persönlich und eindeutig zugehörig sind. Ferner erklärt er sein Einverständnis, im Rahmen der Bestellung, eine Bestätigungsmail zu erhalten. Der Kunde verpflichtet sich, beides vertraulich zu behandeln. Die EGK haftet nicht für missbräuchlich verwendete Kontaktangabe und die daraus entstehenden Schäden.
    2. Bestellungen in nicht haushaltsüblichen Mengen können vor der Auslieferung ohne Begründung abgelehnt werden.
    3. Lieferungen erfolgen ausschliesslich an Adressen in der Schweiz oder in Liechtenstein. Das Angebot gilt, solange die Shop-Angebote über die Suchmaschine der EGK Online Services auffindbar sind und der Vorrat reicht.
    4. Ferner bestätigt der Käufer mit der Bestellung, dass er die gesetzlichen Vorgaben für den Abschluss eines Kaufvertrages mit der entsprechenden Zahlungsart einhält.
  2. Das Eintreffen der Bestellung über den Online-Shop wird über eine automatisch generierte E-Mail an die vom Kunden angegebene E-Mail-Adresse bestätigt (nachfolgend “Bestellbestätigung“). Der Erhalt bzw. Versand der automatisch generierten Bestellbestätigung (auch Beleg) enthält keine Zusage, dass das Produkt auch tatsächlich geliefert bzw. die Dienstleistung auch tatsächlich erbracht werden kann. Sie zeigt dem Kunden lediglich an, dass die abgegebene Bestellung im Online-Shop eingetroffen und somit der Vertrag zustande gekommen ist. Jedes Angebot steht jedoch immer unter der den Vertrag auflösenden Bedingung einer Lieferunmöglichkeit oder einer fehlerhaften Preisangabe.
  3. Tritt nach einer Bestellung eine (Teil-)Lieferunmöglichkeit (auflösende Bedingung) ein, wird der Kunde umgehend kontaktiert. Falls der Kunde bereits bezahlt hat, wird ihm dieser Betrag erstattet. Ist noch keine Zahlung erfolgt, wird der Kunde von der Zahlungspflicht befreit. Weitere Ansprüche wegen Lieferverzug oder -ausfall sind ausgeschlossen.
  4. Bestellungen verpflichten den Kunden zur Abnahme der Produkte und Dienstleistungen. Nachträgliche Änderungen oder Stornierungen von Bestellungen des Kunden kann die EGK nach freiem Ermessen akzeptieren und eine Umtriebs-Entschädigung von 20 % des stornierten Bestellwerts, mindestens aber CHF 60 sowie den allfälligen Wertverlust der stornierten Produkte seit deren Bestellung in Rechnung stellen.

1.4 Zahlungs- und Lieferbedingungen

  1. Preisangabe
    1. Für Bestellungen von Shop-Angeboten gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung aufgeführten Preise in Schweizer Franken (CHF). Die gesetzliche Mehrwertsteuer ist in allen genannten Preisen enthalten. Sollten zusätzlich vorgezogene Recyclinggebühren (nachfolgend "vRG") oder ähnliche Gebühren anfallen, sind diese, wenn nicht gesondert aufgeführt, ebenfalls im Preis enthalten.
    2. Die Preise verstehen sich exklusive Versandkosten, wobei für Dienstleistungen keine in Rechnung gestellt werden. Fallen sonstige zusätzliche Kosten an, werden diese gesondert ausgewiesen und berechnet.
    3. Die EK behält sich das Recht vor, die Preise jederzeit zu ändern. Massgebend ist der Preis im Online-Shop zum Zeitpunkt der jeweiligen Bestellung durch den Kunden.
  2. Zahlungsvarianten
    1. Zahlungen müssen in Schweizer Franken geleistet werden. Es werden unterschiedliche Zahlungsmethoden akzeptiert. Die EGK kann jederzeit Gebühren für unterschiedliche Zahlungsoptionen, erheben. Diese Gebühren werden unter Zahlungsoptionen und im Bestellprozess ersichtlich gemacht. Ferner kann die EGK jederzeit die zugelassenen Zahlungsmittel ändern.
    2. Es werden nur Zahlungsvarianten angeboten, welche vor der Zustellung des Shop-Angebotes stattfinden.
  3. Zahlungsverzug
    1. Kommt der Kunde seinen Zahlungsverpflichtungen nicht oder nur teilweise nach, kann die EGK alle offenen Beträge, welche der Kunde gegenüber der EGK schuldet, sofort einfordern und weitere Lieferungen von Shop-Angeboten den Kunden einstellen.
    2. Die EGK kann ab der 2. Zahlungserinnerung eine Umtriebs-Entschädigung von CHF 5 und ab der 3. Zahlungserinnerung eine Umtriebs-Entschädigung von CHF 20 erheben. Bei erfolglosen Zahlungserinnerungen können die Rechnungsbeträge an eine mit dem Inkasso beauftragte Firma abgetreten werden. In diesem Fall kann zusätzlich ein effektiver Jahreszins von bis zu 15% auf den geschuldeten Rechnungsbetrag ab Fälligkeitsdatum in Rechnung gestellt werden. Die mit dem Inkasso beauftragte Firma wird die offenen Beträge in eigenem Namen und auf eigene Rechnung geltend machen und kann zusätzliche Bearbeitungsgebühren erheben.
  4. Lieferbedingungen für Produkte
    1. Die Lieferung erfolgt erst nach eingegangener Zahlung. Die Lieferung erfolgt durch die Post CH AG oder durch einen anderen Partner.
    2. Produkte werden nur in die Schweiz oder nach Lichtenstein geliefert. Die Lieferadresse muss per LKW gut erreichbar sein. Ist dies nicht der Fall, trägt der Kunde die allfälligen Kostenfolgen.
    3. Die EGK ist zu Teillieferungen berechtigt. Dabei entstehende Kosten für den getrennten Versand trägt die EGK.
    4. Nimmt der Kunde die bestellten Produkte nicht entgegen, kann die EGK den Vertrag auflösen (stornieren) und dem Kunden die Umtriebs-Kosten in Rechnung stellen. Allfällige Restbeträge werden dem Kunden zurückbezahlt. Die EGK ist bestrebt die Aufwände gering zu halten.
    5. Sollten die Produkte und/oder Dienstleistungen aufgrund höherer Gewalt oder unvorhersehbaren Ereignissen, nicht lieferbar bzw. nicht erbringbar sein, informiert die EGK den Kunden über diesen Umstand und erstattet den bezahlten Betrag zurück.
    6. Nach Eingang der Zahlung versucht die EGK dem Kunden die Produkte möglichst rasch zu liefern. Ist das Produkt innerhalb von 30 Kalendertagen nach Vertragsabschluss nicht lieferbar, wird der Kunde von der Vertragspflicht befreit. Tritt der Kunde vom Vertrag zurück, erstattet die EGK dem Kunden bereits im Voraus bezahlte Beträge zurück. Darüberhinausgehende Ansprüche gegenüber der EGK bestehen nicht.
  5. Lieferbedingungen Dienstleistungen
    1. Bei der Bestellung von Dienstleistungen wird dem Kunden nach der Zahlungseingang ein entsprechendes Wert-Dokument an die angegebene Mail-Adresse im PDF zugestellt. Dieses Wert-Dokument muss bei der Einlösung bzw. vor der Inanspruchnahme der Dienstleistung vorgewiesen und abgegeben werden. Das Wert-Dokument wird in den Online Services automatisch erstellt. Sollte das Wert-Dokument nicht innerhalb 12 Stunden nach der Bezahlung zugestellt worden sein, ist der Kunde verpflichtet sich so rasch wie möglich bei der EGK (info@vituro.ch) zu melden.
    2. Beim Kauf von mehreren Dienstleistungen werden jeweils separate Wert-Dokumente erstellt und dem Kunden zugestellt.
    3. Sollte eine Dienstleistung gemäss der Beschreibung nicht zur Verfügung stehen, ist die EGK umgehend zu benachrichtigen. Wenn die Dienstleistung 60 Tage nach Erhalt des Wert-Dokumentes durch den Partner nicht erbracht werden kann, erhält der Kunde das Recht vom Vertrag zurück zu treten. Tritt der Kunde vom Vertrag zurück, werden dem Kunden bereits im Voraus bezahlte Beträge zurückerstattet. Darüber hinausgehende Ansprüche gegenüber der EGK bestehen nicht.
  6. Vituri Bonussystem
    1. Die EGK bietet für Mitglieder*PRO ein Bonussystem an. Dabei werden gesunde Verhaltensweisen in Form von Vituri belohnt. Mit den gesammelten Vituri können beispielsweise im Online-Shop Vituri-Angebote gekauft werden.
    2. Durch den Kauf von Shop-Angeboten können Vituri gesammelt werden. Die zu sammelnden Vituri werden neben oder unterhalb des Preises sowie in der Vituri Box angezeigt.
    3. Beim Kauf von Vituri Angeboten gelten die vorliegenden Geschäftsbedingungen mit Ausnahme von folgenden Bestimmungen:
      1. Nur Mitglieder*PRO können Vituri Angebote erwerben
      2. Die Vituri Angebote können nur mit Vituri bezahlt werden
      3. Bei Retouren liegt es im Ermessen der EGK, ob die Vituri wieder gutgeschrieben werden, oder ein neues Vituri Angebot zur Verfügung gestellt wird
      4. Vituri Angebote sind sofern nicht explizit anders angezeigt für den Kunden versandkostenfrei
    4. Weitere Informationen insbesondere der Umgang und die Nutzung von Vituri sind dem Kapitel Mitgliedschaftsbestimmungen zu entnehmen.

1.5 Einlösung von Wert-Dokumenten

  1. Zur Abwicklung von Geschäftsprozessen im Rahmen von Erwerb und Einlösung von Dienstleistungen benutzt die EGK sogenannte Vituro Wert-Dokumente (nachfolgend “Wert-Dokument“). Solche Wert-Dokumente sind namentlich Gutscheine oder Tickets mit einer örtlichen und zeitlichen Beschränkung.
  2. Die Einlösung von Wert-Dokumenten beinhaltet die Übergabe eines gültigen Wert-Dokuments von einem Kunden an einen Partner (Dienstleistungserbringer) gefolgt von der vereinbarten Leistungserbringung. Die Bedingungen für die Einlösung und die damit verbundenen Prozesse sind nachfolgend beschrieben.
  3. Die Bedingungen sind für alle beteiligten Parteien verbindlich. Entsteht durch die Nichtbefolgung dieser Bedingungen Schaden, hat die verantwortliche Partei den Schaden zu tragen oder zu beheben.
    1. Die Erbringung einer Dienstleistung erfolgt nur, wenn der Kunde ein gültiges Wert-Dokument vorlegt und dem Partner dieses abgegeben wird.
    2. Um die Wert-Dokumente einlösen zu können, muss der Kunde das Wert-Dokument in lesbarer Form vorweisen und dem Partner übergeben.
    3. Es können mehrere Wert-Dokumente gleichzeitig eingelöst werden.
    4. Die Wert-Dokumente sind nicht personengebunden und können frei übertragen oder weitergegeben werden.
    5. Die Wert-Dokumente dürfen nicht vervielfältigt oder weiterverkauft werden.
    6. Der Verfall von Gutscheinen richtet sich nach schweizerischem Recht. Nach Verfall des Gutscheines liegt es im Ermessen des Partners, ob er den Gutschein entgegennimmt und das Einlösen akzeptieren möchte.
    7. Eine Rückgabe von Wert-Dokumenten ist ausgeschlossen. Wert-Dokumente können nicht gegen Bargeld eingelöst werden. Bleibt nach der Einlösung eine Restleistung übrig, liegt es im Ermessen des Partners eine entsprechende Lösung zu vereinbaren. In diesem Falle unterliegt die Vereinbarung vollständig zwischen dem Kunden und dem Partner.
    8. Für den Kauf von Wert-Dokumenten werden nur Zahlungsmethoden akzeptiert, welche vor der Leistungserbringung erfolgen. Dadurch wird sichergestellt, dass Dienstleistungen nicht vor der Bezahlung bezogen werden können.
    9. Ist eine Voranmeldung erforderlich, ist im Beschrieb des Shop-Angebotes vermerkt.
    10. Dienstleistungen, welche örtlich und zeitlich gebundenen sind (nachfolgend “Veranstaltungen“) können bis 2 Wochen vor dem Veranstaltungsdatum von schriftlich über die angegebene E-Mail-Adresse des Käufers abgesagt werden. In diesem Falle werden bisher geleistete Beträge zurückbezahlt.
    11. Die Angaben auf dem Wert-Dokument sind sowohl für Partner als auch für den Kunden verbindlich.
    12. Bei Verlust von Wert-Dokumenten können diese weder rückerstattet noch ersetzt werden.
    13. Belege, Zahlungs- und Bestellbestätigung von Dienstleistungen sind keine Wert-Dokumente und können beim Vorweis nicht zur Dienstleistungserbringung verpflichten.

1.6 Prüfpflicht, Retouren & Rückgaben

  1. Der Kunde hat gelieferte Bestellung (z.B. Produkte, zugestellte Wert-Dokumente) sofort nach Erhalt auf Richtigkeit, Vollständigkeit und Schäden zu prüfen.
  2. Unter den auf Rückgabe von Shop-Angeboten aufgelisteten Bedingungen gewährt die EGK das Recht auf Rückgabe der bestellten Produkte und Dienstleistungen innert maximal 20 Kalendertagen seit der Zustellung. Das massgebliche Datum für die Zustellung ist der Poststempel bzw. bei Zustellung per E-Mail das Datum des Postausganges.
  3. Eine anfällige Retoure oder Rückgabe muss immer mit der EGK abgesprochen werden. Es dürfen keine Shop-Angebote direkt und ohne schriftliche Genehmigung an die EGK oder einen Partner retourniert oder zurückgegeben werden. Darüber hinaus sind die Anweisungen der EGK im Rahmen der Kontaktaufnahme bezüglich Retouren und Rückgaben verbindlich.
  4. Fehlerhafte Produkte und Wert-Dokumente sowie Lieferschäden, falsche und unvollständige Lieferungen sind der EGK innerhalb von 20 Kalendertagen nach Zustellung der Bestellungen zu melden. Die Kontaktaufnahme für Retouren und Rückgaben kann über das Benutzerkonto (Bestellübersicht) oder per Mail via retoure@vituro.ch vorgenommen werden. Solche Produkte und Wert-Dokumente darf der Kunde nicht in Betrieb nehmen, verwenden oder verändern.
  5. Der Kunde hat keinen generellen Anspruch auf Retouren und Rückgaben der bestellten Shop-Angebote. Mögliche Gründe für die Akzeptanz einer Retoure und/oder Rückgabe sind:
    1. Defekt bei Erhalt
    2. Garantiefälle (Retoure im Normalfall an Hersteller oder Partner)
    3. Anderen Artikel erhalten als bestellt
    4. Artikel Erhalten, welcher nicht bestellt wurde
    5. Massgebliche Angabe im Online-Shop nicht korrekt
    6. Dienstleistungsangebot ist nicht mehr verfügbar
  6. Sofern das bestellte und gelieferte Angebot nicht der Beschreibung entspricht und/oder nicht das in der Bestellung ausgewählte Angebot geliefert wurde (falsches Angebot) erfolgt die Rücksendung der Shop-Angebote auf Rechnung und Gefahr von der EGK. In allen anderen Fällen erfolgt die Rücksendung auf Rechnung und Gefahr des Kunden (z.B. falsche Adresse, nicht angenommen oder nicht zustellbar)
  7. Die zu retournierenden Shop-Angebote sind mit sämtlichem Zubehör in der Originalverpackung fachgerecht zu retournieren. Die EGK hat das Recht das Retournieren mängelfreier Ware nicht zu akzeptieren und entgegenzunehmen. Insbesondere wenn die Ware beschädigt oder gebraucht Produkte ist, verzichtet der Kunde auf das Recht einer Retoure.
  8. Es gibt keine allgemeingültige Retouren-Adresse. Die entsprechende Adresse für die Retoure bzw. Rückgabe wird jeweils von der EGK kommuniziert und ist verbindlich.
  9. Der Kunde hat keinen generellen Anspruch auf die Rückgabe von Wert-Dokumenten. Im Falle einer Rücknahme, hat die EGK das Recht eine Fallpauschale von CHF 20 gegenüber dem Kunden zu erheben. Zudem hat der Kunde die Wert-Dokumente zu löschen bzw. zu vernichten.

1.7 Haftung und Haftungsausschluss

  1. Für die Qualität der Shop-Angebote haften ausschliesslich die entsprechenden Hersteller und Partner. Mit der Bestellung bestätigt der Kunde, dass die EGK für allfällige Beschwerden oder Komplikationen nicht belangt werden kann.
  2. Die Haftung richtet sich nach den anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen. Allerdings haftet die EGK in keinem Fall für
    1. leichte Fahrlässigkeit
    2. indirekte und mittelbare Schäden und Folgeschäden und entgangenen Gewinn
    3. nicht realisierte Einsparungen
    4. Schäden aus Lieferverzug sowie
    5. jegliche Handlungen und Unterlassungen der Hilfspersonen von der EGK, sei dies vertraglich oder ausservertraglich.
  3. Die EGK haftet im Übrigen nicht für Schäden, die auf eine der folgenden Ursachen zurückzuführen sind:
    1. unsachgemässe, vertragswidrige oder widerrechtliche Lagerung, Einstellung oder Benutzung der Produkte;
    2. Einsatz inkompatibler Ersatz- oder Zubehörteile (z. B. Stromversorgung);
    3. unterlassene Wartung und/oder unsachgemässe Abänderung oder Reparatur der Produkte durch den Kunden oder einen Dritten;
    4. höhere Gewalt, insbesondere Elementar-, Feuchtigkeits-, Sturz- und Schlagschäden usw., welche nicht durch die EGK zu vertreten sind, und behördliche Anordnungen.
  4. Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsregeln. Darüber hinaus gelten die Gewährleistungsbedingungen des jeweiligen Herstellers oder Partner.
  5. Bezüglich dem Kauf und Bestellen von Lebensmitteln (nachfolgend “LM“) und Nahrungsergänzungsmitteln (nachfolgend “NEM“) ist es Sache des Kunden sich ausführlich über die entsprechenden Produkte zu informieren und die Konsultation eines Arztes herbeizuziehen. Gleiches gilt zu möglichen Wechselwirkungen mit anderen von Ihnen zeitgleich eingenommenen Produkten.

 

2 Mitgliedschaftsbestimmungen

2.1 Allgemeines zur Mitgliedschaft

  1. Das Kapitel der Mitgliedschaftsbedingungen regelt die Nutzung exklusiver Dienst der Online Services (nachfolgend Mitgliedschaft), welche nur über ein Benutzerkonto möglich ist. Ein Kunde mit einem Benutzerkonto wird auch Mitglied genannt.
  2. Die Mitgliedschaftsbestimmungen sind Teil der Nutzungsbestimmungen und gelten als akzeptiert, wenn den Nutzungsbestimmungen zugestimmt wurde.
  3. Die Mitgliedschaft ist eine Zusatzdienstleistung der EGK und hat keine eigenständige Rechtsform.
  4. Bei Zweifel oder Widersprüchen mit anderen Bestimmungen, ausgenommen allgemeine Geschäftsbedingungen gelten die Mitgliedschaftsbestimmungen.

2.2 Nutzung der Mitgliedschaftsdienste

  1. Im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften behält sich die EGK behält das Recht vor die Mitgliedschaft oder Teile davon ohne Vorankündigung und/oder Begründung jederzeit zu ändern, zu erweitern oder einzustellen.
  2. Für die Nutzung der Mitgliedschaft ist ein Benutzerkonto erforderlich. Die Identifikation wird über die Login-Daten (Passwort und E-Mail-Adresse) vorgenommen. Um die Mitgliedschaftsdienste in Anspruch zu nehmen, ist jeweils ein Login oder anderweitige Identifizierung erforderlich.

2.3 Preise, Laufdauer und Kündigung

  1. Der Nutzer kann zwischen verschiedenen Mitgliedschaftsmodelle wählen. Entscheidet sich der Nutzer für die kostenpflichtige Mitgliedschaft (nachfolgend Mitgliedschaft*PRO) gelten zusätzlich die allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Mitgliedschaft*FREE ist bis auf weiteres kostenlos und kann über die einfache Registrierung erworben werden.
  2. Die Mitgliedschaft*PRO kann nach Kauf bzw. Vertragsabschluss gemäss den jeweils im Angebot gültigen Angaben, Preisen und jeweils vorgesehenen Umfang (z.B. Laufdauer) genutzt werden. Die EGK behält sich das Recht vor, das Angebot für die Mitgliedschaft*PRO inkl. deren Angaben, Preise und vorgesehenen Umfang jederzeit zu ändern. Massgebend ist der Leistungsbeschrieb des Shop-Angebotes zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses durch den Kunden. Im Falle einer versicherten Person bei der EGK über eine vereinfachte Registrierung entsteht kein Vertragsabschluss. Weitere Bestimmungen sind dem Kapitel Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu entnehmen. Die Mitgliedschaft*PRO kann ferner durch die EGK verschenkt, verlost oder gratis abgegeben werden. Mit der Bezahlung oder Einlösung einer geschenkten Mitgliedschaft*PRO wird das entsprechende Benutzerkonto aktiviert und für die vereinbarte Laufdauer freigegeben. Die Mitgliedschaft*PRO ist als Abonnement zu verstehen, welches vom Nutzer aktiv verlängert werden muss. Bei einer Nicht-Verlängerung wird der Kunde nach einer bestimmten Zeit automatisch zum Mitglied*FREE. Eine vorzeitige Beendigung der Mitgliedschaft*PRO ist durch das deaktivieren des Benutzerkontos möglich. Bei jedem Austritt hat der Kunde die erworbenen Leistungen und Rechte innerhalb der restlichen Laufdauer einzulösen und verwenden, andernfalls verfallen die Leistungen und Rechte ersatzlos. Allfällige Kosten oder Beiträge bei nicht Benützung oder Deaktivieren und Löschen des Accounts werden nicht zurückerstattet. Die Mitgliedschaft*PRO kann jederzeit neu erworben werden.

2.4 Teilnahmebedingungen der Mitgliedschaft

  1. Mit der Eröffnung einer Mitgliedschaft (=Einrichtung eines Benutzerkontos) akzeptiert der Nutzer die Nutzungsbedingungen.
  2. Die Mitgliedschaft kann je nach Modell über ein vorgegebenes Registrierungsformular oder über den Online-Shop erworben werden. Bei der Registrierung müssen die erforderlichen Personen-Daten angegeben werden. Beim Erwerb der Mitgliedschaft*PRO ist eine Zahlung oder Validierung der EGK-Versicherung erforderlich. Im Falle eine Bezahlung für die Mitgliedschaft*PRO wird der Kunde über den Checkoutprozess geleitet, wobei die Eingabe weiterer Daten erforderlich ist.
  3. Ausserdem wird beim Kauf eines Shop-Angebotes (hier nicht die Mitgliedschaft*PRO) automatisch eine Mitgliedschaft*FREE eröffnet. Diese Mitgliedschaft*FREE muss allerdings mit der Eingabe eines Passwortes aktiviert werden.
  4. Eine Person darf nicht mehrere Konten und Mitglieder-Nummern besitzen. Sollten mehrere Mitgliedschaften auf die gleiche Person lauten, so hat die EGK das Recht, sämtliche Konten, Kontodaten sowie erhaltene Leistungen zu sperren oder zu löschen.
  5. Weitere Bedingungen sind im Kapitel „Registrierte Kunden“ festgehalten.

2.5 Nutzungseinschränkungen der Mitgliedschaft

  1. Die EGK behält sich das Recht vor, Mitglieder bei Ablehnung, Missbrauch oder Verstoss gegen die akzeptierten Nutzungsbedingungen von der Mitgliedschaft auszuschliessen, den Zugriff zu verweigern, das entsprechende Benutzerkonto nachträglich zu sperren oder löschen.
  2. Im Falle eines Ausschlusses wird der Zugriff auf das Benutzerkonto sowie die mit der Mitgliedschaft verbundenen Leistungen verwehrt. Ausserdem können die gesammelten Vituri ersatzlos gestrichen werden.
  3. Werden fällige Mitgliedschaftsbeträge nicht in der vorgegeben Frist beglichen, wird die Mitgliedschaft*PRO auf die Mitgliedschaft*FREE reduziert.

2.6 Vituri Bonussystem

2.6.1 Allgemeines

  1. Mit dem Vituri Bonussystem werden die Mitglieder mit sogenannten Vituri Gesundheitspunkten (nachfolgend “Vituri“) für gesundheitsrelevante Aktivitäten und Verhaltensweisen belohnt. Bei der Auswahl und Definition solcher Aktivitäten ist die EGK frei und hat weder Rechenschaft noch Garantie zu leisten. Die gesammelten Vituri können wiederum für den Erwerb von spannenden Angebote und Aktionen eingesetzt werden.
  2. Alle Mitglieder können Vituri sammeln und haben Zugriff auf das persönliche Vituro Profil. Zum Einlösen von Vituri ist allerdings eine Mitgliedschaft*PRO erforderlich.
  3. Die Vituri besitzen eine gesundheits-kategorische Herkunft. Das bedeutet, dass die gesammelten Vituri je nach Wirkung der gesunden Verhaltensweise den Gesundheitskategorien (Bewegung, Essen & Trinken, Wohlbefinden oder Schutz & Sicherheit) zugeordnet werden. Die Zuordnung der Vituri auf diese Gesundheitskategorien hat keinerlei Einfluss auf das Einlösen von Vituri. Die Zuordnung soll zeigt dem Mitglied, in welchen Gesundheitsrubriken die meisten Aktivitäten stattfinden. Die gesundheits-kategorische Aufteilung der Vituri ist im Vituri Profil zu sehen.
  4. Vituri ist keine Währung und hat keinen nominalen Gegenwert oder Wechselkurs. Die Vergabe bzw. der Wert von Vituri hängt von der vituri-liefernden Aktivitäten und dazugehörigen Shop-Angeboten ab. In der Festlegung der Vituri Angaben wie Vergabemodus, Sammel- und Einlöse-Wert ist die EGK frei und hat weder Rechenschaft noch Garantie zu leisten. Wir behalten uns das Recht vor die Vituri Angaben jederzeit zu ändern.
  5. Vituri können nicht in Geld oder andere Währungen umgetauscht werden. Weitere Informationen über das Vituri-Bonussystem sind den Online Services zu entnehmen.

2.6.2 Sammeln und Verfall von Vituri

  1. Das Sammeln von Vituri bedingt ein Benutzerkonto. Vituri können dem Benutzerkonto nur gutgeschrieben werden, wenn die Kunden mit ihrem Benutzerkonto eingeloggt sind oder eine andere Mitgliederidentifikation stattfindet. Für vergangene Aktivitäten können, wenn nicht anders vereinbart, nachträglich keine Vituri gutgeschrieben werden.
  2. Die Vituri können über die Nutzung verschiedener vituri-liefernde Online- und Offline-Dienste gesammelt werden. Vituri-liefernde Dienste sind insbesondere Online-Shop, Online-Tools (z.B. Quiz und Sudoku), überprüfbare Gesundheitsprogramme und ähnliche Dienste.
  3. Die Höhe sowie die Vergabe von Vituri für die Nutzung von vituri-liefernden Dienste überhaupt, wird durch die EGK bestimmt und kann jederzeit ohne Angaben von Gründen geändert werden. Die EGK ist zudem berechtigt, die vituri-liefernden Dienste jederzeit einzustellen, zu ändern, oder neu instand zu setzen.
  4. Das Mitglied anerkennt vorbehaltlos den im Benutzerkonto ausgewiesenen Punktestand, wenn es sich nicht innert 30 Tagen schriftlich nach vereinbarter Gutschreibung bei der EGK meldet. In Fällen höherer Gewalt und/oder bei Ausfall der Technik kann die EGK die Gutschrift von Punkten vorübergehend aussetzen. Eine nachträgliche Gutschrift solcherart nicht gutgeschriebener Punkte ist ausgeschlossen.
  5. In bestimmten Fällen hat die EGK nach eigenem Ermessen die Möglichkeit Vituri zu löschen, abziehen oder die Vergabe zu verweigern. Insbesondere bei retournierten oder zurückgegebenen Shop-Angeboten oder nicht rechtmässiger Verteilung, werden die Vituri wieder abgezogen.

2.6.3 Einlösen von Vituri

  1. Das Einlösen bzw. das Verwendung von gesammelten Vituri ist nur für Mitglieder*PRO möglich.
  2. Die Vituri stehen ausschliesslich für den Erwerb von ausgewählten Angeboten (nachfolgend „Vituri Angebote“), zur Verfügung. Diese Vituri Angebote sind entsprechend nur Mitgliedern*PRO zugänglich. Die Vituri Angebote werden im Online-Shop in einer separaten Kategorie aufgelistet. Die Vituri Angebote haben keinen CHF-Preis und können auch nicht mit CHF oder sonstigem Geld bezahlt und erworben werden.
  3. Zudem besteht die Möglichkeit, die Vituri für den Erwerb von speziellen Aktionen der EGK oder Partnern zu verwenden. Alle Vituri Angebote und Aktionen sind zeitlich und mengenmässig beschränkt verfügbar. So kann es sein, dass die Vituri Angebote trotz Werbung, Anzeigen oder anderen Kommunikationsmassnahmen nicht mehr erhältlich sind. In diesem Falle ist jegliche Haftung seitens der EGK ausgeschlossen.
  4. Die Angaben insbesondere einzulösende Vituri sind ohne Gewähr. Darüber hinaus gelten beim Erwerb von Vituri Angeboten die gleichen Bestimmungen des Kapitels AGB. Wenn nicht anders vermerkt ist der Versand bzw. die Überlieferung von Vituri Angeboten und/oder deren Wert-Dokument zur Einlösung kostenlos und inklusive Mehrwertsteuer.

2.6.4 Übertragung von Vituri

  1. Der Übertrag der Vituri von Benutzerkonto zu Benutzerkonto ist grundsätzlich nicht möglich und auch untersagt. Bei einem Wechsel von einem einfachen Benutzer zu einer Mitglied oder umgekehrt ist eine Übertragung der Vituri möglich. Die Übertragung kann beschränkt werden. Überschüssige Vituri verfallen ersatzlos. Bei der Deaktivierung verfällt das Recht gesammelte Vituri einzulösen.

2.6.5 Sicherheit Login

  1. Die Mitgliedschaftsdaten sind vom User sicher aufzubewahren. Bei einem Verlust der Mitgliedschaftsdaten besteht bis zur Sperrung oder Einfrierung des Benutzerkontos die Gefahr, dass unberechtigte Dritte auf das Benutzerkonto zugreifen und z.B. Vituri einlösen. Ein Verlust der Login-Daten ist der EGK umgehend zu melden. Nach der Meldung und Sperrung ist die Aufnahme einer neuen Mitgliedschaft möglich. Die bei der Sperrung noch vorhandenen Vituri werden wenn möglich auf das neue Benutzerkonto übertragen. Im Falle des Wiederauffindens der verlorenen Daten sind diese durch den Nutzer zu vernichten.
  2. Die EGK schliesst jegliche Haftung für direkte oder indirekte Schäden aus, welche durch den Verlust der Kontodaten und/oder auf deren missbräuchlicher Verwendung zurückzuführen sind. Die EGK ersetzt keine Vituri, welche durch die Übertragung von Vituri oder durch das Einlösen von Vituri abgebucht wurden. Dies gilt auch dann, wenn der entsprechende Account mit den Daten geschützt ist.

2.7 Datenschutz

  1. Alle mit der Mitgliedschaft verbundenen Aktivitäten können dem Benutzerkonto zugewiesen und daher personalisiert werden. Den Umgang mit den Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Laufen 12- September, Version 3.0