Anmelden

Newsletter abonnieren

Sie sind hier

OL - Diszipline

Die Disziplinen

Die OL Wettkämpfe werden unterteilt in verschiedene Disziplinen. Normalerweise ist OL eine Einzelsportart, aber manchmal werden die Wettkämpfe auch als Staffel oder Team durchgeführt.

Der Sprint

Die Sprint Disziplin ist die kürzeste und «schnellste» Disziplin. Ein Sprint Wettkampf dauert zirka 14 Minuten bei sehr hohem Tempo. Die Sprint Wettkämpfe finden auf Karten vom Massstab 1:4000 statt, oft in Städten, Dörfern und Parks, nur selten in Wäldern. Die grösste Schwierigkeit bei solchen Wettkämpfen ist vor allem die Routenwahl. Es ist die publikumsfreundlichste Disziplin, da sie am einfachsten live und am Fernseher mitverfolgt werden kann.

Die Mitteldistanz

Eine richtige Mitteldistanz dauert zirka 35 Minuten, die Länge der Bahn ist abhängig von der Belaufbarkeit des Geländes. Die Mitteldistanz ist die technischste Disziplin. Meistens hat es viele kurze und sehr schwierige Postenverbindungen. Die Karten haben einen Massstab von 1:10000 und die Wettkämpfe finden im Wald statt.

Die Langdistanz

Die Langdistanz ist die Königsdisziplin. Das ist die längste Disziplin und an internationalen Meisterschaften dauert ein solcher Wettkampf zwischen 70 und 80 Minuten für Frauen und zwischen 80 und 90 Minuten für Männer. Die Karte hat einen Massstab von 1:15000 und die Routenwahl ist oft entscheidend. Die physische Komponente ist hier zentral.

Die Staffel

Manchmal hat man als Orientierungsläufer auch Lust in einem Team zu sein und deshalb sind die Staffeln immer sehr speziell. Normalerweise besteht ein Staffel-Team aus drei Läufern, die eine Bahn nacheinander ablaufen. Der Start wird als «Massenstart» durchgeführt. Das Team, welches nach allen drei Strecken zuerst im Ziel ist, hat gewonnen. Man ist auch hier alleine im Wald unterwegs, aber für einmal läuft man nicht nur für sich, sondern für ein Team. Je nach Staffel dauert eine Strecke unterschiedlich lange, meistens aber zwischen 35 und 50 Minuten pro Strecke. Der Wettkampf findet im Wald statt.

Die Sprint-Staffel

Die Sprint-Staffel ist eine neue Disziplin. Diese ist erst seit 2014 Teil des WM Programmes. Wie es der Name schon verrät, besteht sie aus Sprint-Distanzen und findet meistens in Städten oder Parks statt. Ein Team besteht hier aus vier Läufern, zwei Frauen und zwei Männer. Zuerst startet eine Frau im Massenstart, dann folgen die zwei Männer und am Schluss läuft nochmals eine Frau. Da diese Staffel sehr kurz ist, ist meistens auch viel Action dabei.