Anmelden

Sie sind hier

Nutzungsbedingungen

Nutzungsbedingungen für EGK Online-Services

Allgemeines

Elektronische Vereinbarung und Rechtliche Hinweise

Die vorliegenden Nutzungsbedingungen regeln die Nutzung der Online Services von www.vituro.ch (nachfolgend „Online Services“) inklusive deren Subdomains. Rechtsträger und Betreiber der Online Services ist die EGK-Gesundheitskasse in Laufen (nachfolgend „EGK“).

Mit der Nutzung der Online Services erkennen Sie die vorliegenden Nutzungsbedingungen als verbindlich an. Sollten Sie sich nicht an diese Nutzungsbedingungen halten und wir nicht sofort Massnahmen dagegen ergreifen, bedeutet dies nicht, dass wir auf unsere Rechte verzichten. Sollte eine der Bestimmungen unwirksam sein, bleiben die übrigen Bestimmungen davon unberührt.

Weiter hält sich die EGK ausdrücklich das Recht vor, die Online Services jederzeit mit oder ohne Benachrichtigung des Nutzers zu ändern, zu unterbrechen und vorübergehend oder dauernd einzustellen. Daraus entstehen dem Nutzer weder Schadenersatz- noch sonstige Gewährleistungsansprüche.

Die vorliegenden Bestimmungen lassen sämtliche gesetzliche Rechte unberührt, die dem Nutzer der Online Services zustehen und die vertraglich weder geändert noch aufgehoben werden können. Allfällige Spezialabreden zu einzelnen Online Services der EGK treten neben diese Bedingungen.

Als Nutzer werden alle Personen bezeichnet, welche die EGK Online Services in irgendeiner Form nutzen. Als registrierte Kunden, werden alle Personen bezeichnet, welche im Besitz eines aktivierten oder inaktiven Benutzerkontos sind. Für registrierte Kunden gelten zusätzlich die spezifischen Bedingungen.

Für die Nutzung ausgewählter Dienste ist ein aktiviertes Benutzerkonto erforderlich. Die Einrichtung eines Benutzerkontos erfolgt über die Registrierung.

Mit der Nutzung der frei zugänglichen Inhalte kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter zustande.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher und weiblicher Sprachformen verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichwohl für beiderlei Geschlecht.

Änderung der Nutzungsbedingungen

Die EGK hält sich ausdrücklich das Recht vor, die vorliegenden Bestimmungen jederzeit zu ändern und neue Bedingungen aufzunehmen. Werden derartige Anpassungen vorgenommen, werden diese umgehend in den Online Services an geeigneter Stelle veröffentlicht. Grundsätzlich ist es Sache des Nutzers, sich über die aktuelle Fassung der Bestimmungen zu informieren. Bei registrierten Kunden wird bei einer Änderung das Einverständnis der aktuellen Nutzungsbedingungen eingeholt. Änderungen aus rechtlichen Gründen sind jedoch sofort wirksam. Kunden, welche den geänderten Nutzungsbedingungen nicht zustimmen, kann die Nutzung der Online Services oder Teile davon verweigert und das Benutzerkonto deaktiviert oder gelöscht werden.

Geltungsbereich (Sprachlicher Hinweis, das Deutsch gilt)

Im Fall eines Widerspruchs zwischen diesen Nutzungsbedingungen und sonstigen Bestimmungen haben die spezifischen Bedingungen im Einzelfall Vorrang. Es werden keinerlei Ansprüche oder Rechte für Dritte begründet. Bei allfälligen Unklarheiten und/oder Widersprüchen zwischen den unterschiedlich sprachigen Nutzungsbedingungen gilt die deutsche Fassung als massgebend.

 

Registrierte Kunden

Zugangsberechtigung

Für die Nutzung der Online Services oder Teile davon ist eine Registrierung erforderlich. Wenn nicht explizit anders geschrieben, fallen hierbei keine Kosten an. Durch die Nutzung der Online Services können Zusatzkosten (z.B. Internetgebühren, Zusatzangebote etc.) anfallen.

Registrierungsberechtigt sind alle natürlichen Personen, welche das 18. Lebensjahr erreicht haben. Personen, welche bereits ein bestehendes Benutzerkonto haben, dürfen kein weiteres Benutzerkonto erstellen.

Registrierung und Legitimation

Das Benutzerkonto ist vom Kunden selbst zu erstellen. Bei der Einrichtung eines Benutzerkontos (=Registrierung) sind eine gültige E-Mail-Adresse und ein Passwort einzugeben.

Der Nutzer sichert bei der Registrierung zu, dass die von ihm angegebene E-Mail-Adresse seine eigene E-Mail-Adresse und nicht diejenige einer anderen Person ist. Der Nutzer versichert, dass die eingetragenen persönlichen Daten wahrheitsgemäss und vollständig sind. Ausserdem erklärt er sich damit einverstanden, dass seine Daten bei der EGK registriert und elektronisch gespeichert werden.

Nach Absenden der Registrierungsdaten und Zustimmung der Nutzungsbedingungen erhält der Kunde eine E-Mail an die bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse zur Aktivierung und Freischaltung des Benutzerkontos. Nach erfolgreicher Aktivierung des Benutzerkontos kann sich der Kunde mit der entsprechenden E-Mail-Adresse und Passwort einloggen.

Der Kunde verpflichtet sich, die Login-Daten für den Zugang zum Benutzerkonto sowie die Konto-Daten im Profil geheim zu halten, insbesondere nicht an Dritte weiterzugeben oder Dritten den Zugang hierzu zu ermöglichen. Der Kunde ist verpflichtet, seine Angaben auf dem aktuellen Stand zu halten und die EGK über allfällige Änderungen zu informieren, respektive die Änderungen in den EGK Online Services selbst vorzunehmen (z.B. Wohnsitzwechsel, neue E-Mail-Adresse). Unvollständige Registrierung und/oder unwahre Angaben können zur Ablehnung der Registrierung oder Löschung des Benutzerkontos führen. Die EGK behält sich das Recht vor, unrichtige und/oder unpassende Angaben zu löschen.

Beim Umgang mit den Daten der User und Kunden hält sich die EGK an die geltende Gesetzgebung. Weitere Informationen befinden sich im Absatz der Datenschutzerklärung.

Kunden können das Benutzerkonto jederzeit deaktivieren. Nach Eingang der Deaktivierungsanfrage erhält der Kunde eine E-Mail zur Bestätigung der Deaktivierung. Mit der Bestätigung zur Deaktivierung des Benutzerkontos verliert der Kunde den Zugriff auf das Benutzerkonto.

Als Kunde hat man jederzeit die Möglichkeit das Benutzerkonto zu löschen. Hierfür ist vorgängig die selbständige Deaktivierung des Benutzerkontos erforderlich. Nach der Bestätigung der Deaktivierung muss vom Kunden eine schriftliche Anfrage zur Löschung des Benutzerkontos an die EGK erfolgen.

Mit der Löschung des Benutzerkontos gehen für den Kunden alle Daten verloren und sind unwiderruflich. Die E-Mail-Adresse kann gespeichert werden, sodass diese nicht missbräuchlich wiederverwendet werden kann. Mit der Löschung des Benutzerkontos treten Kunden von deren Rechten zurück.

Die EGK ist ohne die Angabe von Gründen berechtigt, Registrierungen abzulehnen oder erfolgte Registrierungen zu deaktivieren. In diesem Falle wird der Nutzer per E-Mail informiert. Ausserdem ist die EGK berechtigt, das Benutzerkonto ohne Angabe von Gründen und ohne Einhaltung von Fristen jederzeit zu sperren, zu löschen und/oder zu deaktivieren sowie die generierten und publizierten Inhalte und erworbenen Leistungen zu löschen, verstecken oder vernichten. Dies gilt insbesondere bei Nichtbeachtung oder Verstoss von Verpflichtungen und Bedingungen. Solche Fälle können ferner zivil- und strafrechtliche Folgen für den Nutzer selbst nach sich ziehen.

 

Sorgfaltsplichten des Kunden

Sorgfaltspflichten

Kunden sind für alle Handlungen und Aktivitäten, welche in oder mittels Benutzerkonto stattfinden, selbst verantwortlich. Das Passwort für das Benutzerkonto sollte nicht erneut bei Anwendungen von Drittanbietern verwendet werden. Wird eine unerlaubte Nutzung des Passworts oder Benutzerkontos bemerkt, ist die EGK unverzüglich zu kontaktieren.

Verhaltensregeln

Für die interaktiven Dienste (z.B. Chats, Blog, Umfragen, Mitteilung, Formulare) der EGK gelten strikte Verhaltensregeln. Bei nicht Einhalten dieser Regeln hat die EGK die Möglichkeit die entsprechenden Kunden von den Online Services zu entfernen, das Benutzerkonto zu löschen und den Zugang zu verweigern. Ebenfalls können rechtliche Schritte eingeleitet werden.

Der Umgang mit anderen Nutzern und Kunden als auch das Verhalten im Allgemeinen sind achtsam, respektvoll und entsprechen der gesellschaftlichen Norm. Das Veröffentlichen, Verlinken und sonstige Anbieten von folgenden Inhalten ist untersagt:

  • Inhalte, welche nach den allgemeinen Moralvorstellungen und letztinstanzlich nach der Entscheidung der EGK als obszön, beleidigend, ehrverletzend, diffamierend, anstössig, pornografisch, sexistischen, belästigend, rassistisch, diskriminierenden, ausländerfeindlich, gewaltverherrlichenden, bedrohend, hasserregend, missbräuchlich, verleumderisch, vulgär oder sonstig verwerflich oder schädigen anzusehen sind;
  • Inhalte, welche dem Image von der EGK und der EGK-Gruppe schaden können;
  • Inhalte, mit werblichem Charakter oder als Werbung für Dritte wirken;
  • Inhalte, die dazu geeignet sind, andere zu schädigen, wie z. B. Viren, Trojaner, Spyware, Phishing-Aufrufe oder Anleitungen zur Herstellung von solchen Inhalten

Die EGK hält sich das Recht vor, regelwidrige Beiträge vollständig und ohne Rückfrage zu entfernen. Ebenfalls gelöscht werden Bemerkungen, die keinen Bezug zum publizierten Thema haben, sowie Beiträge, die offensichtlich unter Fantasienamen oder mit falschem Absender verfasst wurden. Missbräuche können verfolgt werden.

Kunden erstellter Inhalt

Die EGK stellt im Rahmen der bestehenden technischen und betrieblichen Möglichkeiten Services zur Verfügung, die den Nutzern erlaubt, eigene Inhalte (z.B. Texte, Bilder, Videos oder sonstige Dateien etc.) in die Online Services einzupflegen. Die Services werden online editiert und gewartet und kann mit Inhalten gefüllt werden. Innerhalb dieses Angebots können Kunden unter den aufgeführten Bedingungen selber produzierte Inhalte hochladen bzw. publizieren.

Die Nutzer sind für alle von ihnen veröffentlichten Inhalte selber verantwortlich. Die über die Online Services eingestellten Inhalte werden nicht systematisch kontrolliert.

Die Nutzer verpflichten sich insbesondere, keine Inhalte zu publizieren, welche gegen die geltende schweizerische Rechtsordnung und insbesondere die erwähnten Verhaltensregeln verstossen und/oder Rechte Dritter (einschliesslich deren Persönlichkeitsrechte) verletzen.

Der Nutzer stellt diesbezüglich die EGK von allen Rückgriffen, Rechtsstreitigkeiten, Schadenersatzforderungen und anderen Klagen und Ansprüchen frei, die Dritte in irgendeiner Eigenschaft im Anschluss an die Eingabe seiner Dateien, einschliesslich der Bilder und Kommentare, einleiten oder geltend machen könnten. Wenn der Nutzer und Kunde Inhalte aufschaltet, gestattet er ausdrücklich, dass diese von allen Nutzern betrachtet werden können.

Der Nutzer räumt der EGK zeitlich, räumlich und sachlich unbeschränkt nicht-exklusiv sämtliche Rechte für die Nutzungen der aufgeschalteten Inhalte ein. Diese Inhalte können von der Programmsteuerung gefunden, in Kommunikationskanälen der EGK verwendet und/oder als Link auf fremden Webseiten eingebettet und abgespielt oder mittels Upload auf Drittseiten (insbesondere Facebook) zum Abruf bereitgestellt werden. Vorbehalten bleiben die von der Verwertungsgesellschaft SUISA wahrgenommenen Rechte. Der Nutzer versichert, dass er allenfalls auch gegenüber den Miturhebern, Protagonisten und weiteren Mitwirkenden berechtigt ist, die Inhalte aufzuschalten und über das Einverständnis sämtlicher im Inhalt erkennbaren Personen zu den hier beschriebenen Zwecken verfügt. Der Nutzer stellt diesbezüglich die EGK von jeglichen Rückgriffen, Rechtsstreitigkeiten, Schadenersatzforderungen und anderen Klagen und Ansprüchen frei, die Dritte bezüglich der Aufschaltung seiner Videos, Audios und Bilder einleiten und geltend machen könnten.

Die EGK übernimmt keine Gewährleistung für die jederzeitige Verfügbarkeit der Server, der Inhalte und gespeicherten Nachrichten sowie für das Funktionieren des Dienstes, für die Richtigkeit, Eignung, Zuverlässigkeit oder Genauigkeit der dort veröffentlichten Informationen. Dies gilt insbesondere für Informationen, die durch die Nutzer der Plattform verbreitet werden.

Der Nutzer nimmt in Kauf, dass bei einer Übertragung von Daten innerhalb des Internets die Möglichkeit besteht, ohne Berechtigung Kenntnis von diesen Daten zu erlangen.

 

Aufträge und Mitteilungen

Informationen zur EGK und deren Online Services werden direkt über die Online Services veröffentlicht und gelten ab Publikation als bekannt, wobei ein zusätzlicher Hinweis über weitere Kanäle (z.B. Mail) erfolgen kann. Die Kommunikation mit den Nutzern sowie die Mitteilung über wichtige Änderungen erfolgen in der Regel via E-Mail, PopUp oder Mitteilungen innerhalb der Online Services.

Für Fragen und Angelegenheiten seitens Nutzer und Kunden ist der Kundendienst zu kontaktieren. Dieser ist über E-Mail (info@vituro.ch), postalisch (Dornacherplatz 19, 4501 Solothurn) oder während den Öffnungszeiten telefonisch (032 628 68 98) erreichbar. Die aktuellen Angaben sind in den Online Services zu finden.

Wir weisen die Nutzer darauf hin, dass die Übermittlung von unverschlüsselten Informationen per E-Mail weder sicher noch geeignet ist, um personenbezogene Daten oder andere vertrauliche Informationen auszutauschen.

Nutzer sind sich bewusst, dass wenn ohne entsprechende Schutzvorkehrungen personenbezogene Informationen per E-Mail bekannt gegeben werden, möglicherweise unberechtigte Dritte auf diese Informationen und Daten ohne Einverständnis zugreifen, sammeln, nutzen oder gar verfälschen können. Die via E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten können zudem unter Umständen auch ins Ausland gesandt werden, obwohl sich der Absender und der Empfänger in der Schweiz befinden. Es muss damit gerechnet werden, dass die Informationen auch in ein Land transferiert werden könnten, in dem ein niedrigeres Datenschutzniveau als in der Schweiz besteht.

Sofern Nutzer uns trotzdem via unverschlüsselte E-Mail kontaktieren, gehen wir davon aus, dass diese Art der Kommunikation mit uns explizit gewünscht wird. Die Nutzer erklären sich in diesem Fall damit einverstanden, dass wir ebenfalls per unverschlüsseltes E-Mail eine entsprechende Antwort geben oder die erfragten Informationen übermitteln dürfen.

 

Datenschutzerklärung

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)